Entstehungsbrand an Wohnhaus

Am 25.06.2018 ging ein Notruf über einen Entstehungsbrand auf einem Balkon eines Wohnhauses ein. Die Freiwillige Feuerwehr rückte hierbei mit dem gesamten ihr zur Verfügung stehenden Fuhrpark aus. Die Feuerwehren Marktbreit und Tiefenstockheim unterstützten mit weiteren Einsatzkräften, sodass vor Ort mindestens 30 Feuerwehrmänner und /-frauen gebunden werden konnten. Weiter wurden mindestens zwei Rettungswagen, sowie ein Rettungshubschrauber, welcher sich auf Anflug befand, hinzugezogen.

Bei Eintreffen konnte ein Fassadenbrand außerhalb des Gebäudes festgestellt werden. Unter Zuhilfenahme mehrerer Atemschutztrupps konnte der Brand schnellstmöglich eingedämmt und letzten Endes vollständig gelöscht werden.

Der schnellen Reaktion der Mitteilerin war es zu verdanken, dass das Feuer nicht auf den Dachstuhl und somit auf das gesamte Wohnhaus übergriff. Hierfür hätten möglicherweise einige wenige Minuten ausgereicht.

Die Bewohner des Wohnhauses begaben sich bereits nach dem Absetzen des Notrufs umgehend aus dem Haus, sodass Beteiligte glücklicherweise keinerlei Verletzungen davontrugen.

Die Ermittlungen zur Brandursache bedürfen aktuell noch polizeilichen Ermittlungen.


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 25. Juni 2018 19:25
Mannschaftstärke 25
Einsatzdauer 1 1/2 Std.
Fahrzeuge LF 16
TSF
MZF
Alarmierte Einheiten FFW Obernbreit
FFW Marktbreit
FFW Tiefenstockheim