Rauchentwicklung in Wohnhaus (2)

Am 25.02.2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Obernbreit zu einer Rauchentwicklung in einem Wohnhaus alarmiert.

Hierbei zog der Rauch aufgrund physikalischer Gesetze nicht nach oben aus dem Kamin ab, sondern wurde direkt aus dem Ofen und damit in den gesamten Wohnbereich gedrückt.

Die Bewohnerin gelang selbstständig ins Freie und kam mit dem Schrecken davon.

Die unterstützenden Wehren aus Marktbreit und Enheim halfen bei der Durchlüftung des Gebäudes, sodass nach Endkontrolle durch den örtlichen Schornsteinfeger eine anschließende Rückkehr der Dame in ihr Gebäude gewährleistet war.


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 25. Februar 2021 16:55
Mannschaftstärke 15
Einsatzdauer 1 Std.
Fahrzeuge TSF
MZF
Alarmierte Einheiten FFW Marktbreit
FFW Enheim
FFW Tiefenstockheim